zum Inhalt springen

Prof. Dr. Ansgar Büschges

  • seit 2018: Prorektor für wissenschaftliches Personal und Nachwuchs der Universität zu Köln.
  • 2014-2017: Dekan der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften an der Universität zu Köln.
  • 2011-2014: Pro-Dekan für Forschung der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften an der Universität zu Köln
  • 2001-2002: Gastwissenschaftler am "Institute for Advanced Study Berlin" Obmannder speziellen Forschungsgruppe zum Thema „Neural Control of Locomotion“.
  • seit 1998: Professor (W3) für Tierphysiologie am Institut für Zoologie der Universität zu Köln.
  • 1997-1998: Gastwissenschaftler am Nobel Institute for Neurophysiology bei Prof. Dr. S. Grillner, Karolinska Institut, Stockholm, Schweden.
  • 1995: Habilitation in Zoologie.
  • 1991-1997: Wiss. Mitarbeiter (C1) im Institut für Tierphysiologie in der Fakultät für Biologie der Universität Kaiserslautern.
  • 1989-1991: Postdoctoral Fellow bei Prof. Dr. K.G. Pearson in der Faculty of Medicine, University of Alberta, Edmonton, Canada.
  • 1989: Postdoctoral Fellow im Institut für Tierphysiologie in der Fakultät für Biologie der Universität Kaiserslautern bei Prof. Dr. U. Bässler
  • 1989: Dissertation (Dr. rer. nat.) an der Universität Kaiserslautern.
  • 1986-1989: Doktorarbeit in der Fakultät für Biologie der Universität Kaiserslautern bei Prof. Dr. U. Bässler.
  • 1985-1986: Diplomarbeit im Institut für Biologische Kybernetik der Universität Bielefeld bei Prof. Dr. H. Cruse.
  • 1980-1985: Biologiestudium (Diplom) an der Universität Bielefeld

Ehrungen und Auszeichnungen

  • seit 2012: Mitglied der Akademie der Wissenschaften und Künste des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 2001-2002: Daimler-Chrysler-Fellow am Institute for Advanced Study, Berlin
  • 1997-1998: Research Fellowship der Axel-Wenner-Gren-Foundation
  • 1997-1998: Heisenberg-Fellow der DFG
  • 1989-1991: Fellowship der Alberta Heritage Foundation for Medical Research